Als erster Dienst der Jugendfeuerwehr im Jahr 2017 stand die Jugendversammlung, heuer mit Jugendsprecherwahl auf dem Plan.

Zunächst aber wurde der Jahresrückblick des Jugendwartes, welcher auch an der Jahreshauptversammlung am 8. Januar verlesen wurde, vorgestellt. Am 31.12.2016 hatte die Jugendfeuerwehr Markt Schöllkrippen 19 Jugendliche. Sie werden von einem dreiköpfigen Betreuerteam betreut. Der Wanderausflug nach Lützel, sowie die einwöchige Jugendfreizeit in Pawelki (Kochanowice - Polen) waren die Highlights des Jahres.

Nach der Zusammenfassung des vergangenen Jahres erarbeiteten die Jugendlichen, jeweils in kleine Gruppen aufgeteilt, Wünsche und Anregungen für 2017, aber auch was ihnen gut gefallen hat an 2016 und stellten dies anschließend der Gruppe vor. Dies soll in den Jahresplan eingearbeitet werden.

Nachdem Kommandant Jörg Klingmann und der Vorstand Andreas Hausotter noch einige Worte an die Jugendlichen gerichtet hatten, wurden die Jugendsprecher gewählt.

Als erster Jugendsprecher wurde Sebastian Steigerwald und als zweite Jugendsprecherin Michelle Müller sowie Nico Saul und Dominik Schüßler als Schriftführerteam gewählt. Hierzu herzlichen Glückwunsch.

[ds]

jugendsprecher2017Stellvertretende Jugendsprechin Michelle Müller und Jugendsprecher Sebastian Steigerwald

 

IMG 0032

Mit Freitag, dem 13., kam auch Sturmtief Egon über den Kahlgrund. Im Oberen Kahlgrund sorgte er für rund 20 Einsätze und hielt die Feuerwehren auf Trab. Dies reichte von herumfliegenden Trampolinen (Blankenbach) über umgeworfene Stromkästen (Sommerkahl) bis hin zu zahlreichen umgestürzten Bäumen (kompletter Oberer Kahlgrund).

Gegen 2.00h waren die ersten Feuerwehren durch die Leitstelle alarmiert worden, mit ansteigender Einsatzzahl wurden auch die Abschnittsführungsstellen auf den Plan gerufen, um die teils zahlreichen Einsätze abzuwickeln. Durch die AFS Schöllkrippen wurden unter anderem folgende Einsätze betreut:

  • Baum auf Gleis (Bahnhof Schöllkrippen)
  • Baum auf Fahrbahn (Vormwald – Engländer; Blankenbach – Krombach; Schöllkrippen – Sommerkahl; Schöllkrippen, Ortsgebiet; Westerngrund, Ortsgebiet; Geiselbach, Ortsgebiet)
  • Baum auf Telefonleitung (Schöllkrippen)
  • Bauzaun auf PKW (Schöllkrippen)
  • Umgestürzter Stromkasten (Sommerkahl)

Gegen 8.30h in der Frühe waren die Einsätze abgearbeitet und um 10.00 Uhr wurde die Abschnittsführungsstelle abgeschaltet.

[lg]

Weiterlesen...

kommandantenwahl
v.l.n.r.: Thomas Büttner (3. Bürgermeister), Norbert Ries (2. Bürgermeister & Kreisbrandmeister), Christian Kaltwasser (2. Kommandant),
Jörg Klingmann (Kommandant), Frank Wissel (Kreisbrandinspektor) 

Bei der diesjährigen Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Markt Schöllkrippen, an der auch sämtliche Posten neu gewählt wurden, dankte der Kommandant Jörg Klingmann allen Mitgliedern für das gezeigte Engagement und für die professionelle Abarbeitung der Einsätze. Er gab einen Rückblick über die Einsätze des vergangenen Jahres, wobei die Einsatzzahl mit 70 Einsätzen etwa auf dem Niveau des Vorjahres lag. Hierbei sind von den Feuerwehrleuten 1.152 Einsatzstunden zum Gemeinwohl der Bürger geleistet worden.

Weiterlesen...

20161211-Uhrzeit-08 36 08-00001Keller unter Wasser lautete das Alarmstichwort am Sonntag früh für die Aktiven der Feuerwehr Markt Schöllkrippen.

Aufgrund eines techn. Defekts ist Wasser im Keller ausgetreten. Mittels eines Wassersaugers ist dieses aufgenommen worden.

Nach ca. einer Stunde konnten die 13 Feuerwehrmänner und -Frauen die mit zwei Fahrzeugen vor Ort waren die Einsatzstelle verlassen und an den Frühstückstisch zuhause zurückkehren.

[lg]

Weiterlesen...

IMG 0211

Einen eher außergewöhnlichen Übungsmittwoch hatten die Aktiven der Feuerwehr Markt Schöllkrippen am 30.11.2016. Um 19.45 Uhr stand der planmäßige Unterricht bzw. jährliche Unterweisung in der Frühdefibrillation, Reanimation und Intubation mit einem Larynxtubus. Dieser Unterricht wurde jedoch durch zwei Einsätze unterbrochen.

Zunächst um 20.38 Uhr hat eine Mitbürgerin einen brennenden Holzhaufen in der Straße „Am Höllenbach“ gemeldet. Recht schnell konnte hier das Löschgruppenfahrzeug und das Mehrzweckfahrzeug die Einsatzstelle anfahren. Aus bisher unbekannten Gründen hat ein Reisighaufen gebrannt. Das Feuer ist glücklicherweise aufgrund der Witterung selbständig ausgegangen. Die Tätigkeit der Feuerwehr beschränkte sich lediglich auf Nachlöscharbeiten und Kontrolle der Brandstelle mit der Wärmebildkamera. Im Einsatz waren zwei Fahrzeuge und 21 Feuerwehrdienstleistende, davon vier auf Bereitschaft im Feuerwehrgerätehaus.

Nachdem die Einsatzkräfte die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt haben, wurde mit den eigentlichen Themen des Abends fortgefahren. Nach ca. einer Stunde um 22.09 Uhr wurde im Feuerwehrhaus ein weiterer Einsatz gemeldet. Ein kleinerer Verkehrsunfall in der Vormwalder Straße. Diese Einsatzstelle hat das Löschgruppenfahrzeug angefahren. Nach binden der ausgelaufenen Betriebsstoffe ist der Einsatz nach ca. 20 Minuten beendet worden. Im Einsatz war ein Einsatzfahrzeug und 20 Einsatzkräfte, davon 16 in Bereitschaft.

Weiterlesen...

FB FindUsOnFacebook-114

Anstehende Termine

Fr. 20. Jan. 2017, 16:30
KF GR2 | Schlittenfahrt
Fr. 20. Jan. 2017, 18:00
JUGEND | Kartenkunde
Fr. 27. Jan. 2017, 16:30
KF GR1 | Spiel und Spaß rund ums Feuerwehrhaus
Fr. 27. Jan. 2017, 18:00
JUGEND | UVV
So. 29. Jan. 2017
VEREIN | Lakefleischessen JF Hofstädten

Unwetterwarnung

Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

Login

Free joomla templates by www.joomlashine.com